Vegane Ernährung behindert Denkfähigkeit?

Natürlich nicht!

Diese Frage stellte sich die Zeitschrift „Weltwoche“ in Sorge auf Mangelerscheinungen an Protein bei fleischloser Ernährung. Ein grüner Politiker im Schweizerparlament fordert allen Ernstes, der Staat solle per Vorschrift Fleisch in der Ernährung stark reduzieren und die vegane Ernährung fördern.

Dass der Staat sich in unsere Ernährungsfreiheit einmischt geht natürlich gar nicht.

Korrekte und ganzheitliche vegane Ernährung ist sehr gesund, Mangelerscheinung treten nicht auf, es gibt sogar Body-Builder die sich seit anbeginn ausschliesslich vegan ernähren.

Vegane Ernährung ist sehr anspruchsvoll. Es muss sorgfältig aus dem Lebensmittelsortiment ausgewählt werden. Um eben Mangelerscheinungen zu verhindern muss auf Ganzheitlichkeit geachtet werden, dass alle für den Körper notwendigen Vitalstoffe, Spurenelemente, Proteine und Mineralien in der Ernährung enthalten sind.

Ein gesunder Körper wird in jedem Fall gegen Krankheiten resistent sein. Nebst der Ernährung sind auch Sport in freier Natur und genügend Schlaf ausschlaggebend.

Es ist natürlich schnell gesagt, was man alles tun könnte, oder was man lassen sollte. Aber wie ist das mit dem Umsetzen, wie soll ich vorgehen, wo kann ich mich orientieren?

Kompetente Hilfe und Coaching kannst du erlangen in dem du mich kontaktierst.

Gerne stehe ich dir mit Antworten zu deinen Fragen zur Verfügung.